2. Treffen des Runden Tisches CB-Funk in Alfter (Rückblick)

Am 12. November 2005 fand in Alfter/Bonn das 2. Treffen des Runden Tisches CB-Funk (RTCB) statt. An der Veranstaltung nahmen 15 Personen teil (zwei davon kurzzeitig).

Zu den Teilnehmern zählten Rechtsanwalt Michael Riedel, Thomas Schmidt (Förderverein Datenfunk), Dieter Löchter, Henning Gajek, Thomas Karten, Thomas Pfannebecker, Heinz-Jürgen Köhler, Bernhard Flörchinger, Christian Kaupert und Michael Vogl (beide nur kurzzeitig), Walter Pracht, Walter Hackel, Heinz Zindel und Alexander Häfner (alle "IGF Rhein-Main e.V.") sowie Wolfgang Fricke vom Funkmagazin.

An dem kurzfristig angesetzten Live-Chat via Internet beteiligten sich 13 Personen.

Abweichend von der Tagesordnung einigten sich die Teilnehmer darauf, keine "Abstimmungen" durchzuführen. Bei strittigen Fragen müsse im Rahmen einer offenen Sachdiskussion von den Teilnehmern ein Konsens gefunden werden.

Das Positionspapier und der Forderungskatalog wurden einvernehmlich gebilligt. Beide waren bereits in den vergangenen Monaten von Teilnehmern des RTCB in der "Yahoo-Mailingliste RTCB" online erarbeitet worden.

Breiten Raum nahm die Diskussion um den Entwurf einer neuen CB-Funk-Frequenzzuteilung ein. Die Bundesnetzagentur hatte den Entwurf unter anderem dem RTCB zugesandt mit der Anregung, diesen im Rahmen des RTCB-Treffens zu erörtern.

Die Teilnehmer des RTCB einigten sich darauf, bei Gesprächen mit der Bundesnetzagentur folgende Änderungen des Entwurfs zu fordern:

Zu den Nutzungsbestimmungen (Punkt 2 des Entwurfs), in denen die höchstzulässige Strahlungsleistung von 4 Watt (bzw. 1 Watt) ausschließlich in der theoretischen Rechengröße "ERP" bestimmt wird, soll folgender Passus hinzugefügt werden: "Es wird vermutet, dass die äquivalente Strahlungsleistung eingehalten wird, wenn das verwendete Funkgerät mit nicht mehr als 4 Watt Senderausgangsleistung betrieben wird."

Bei der Festlegung der Datenfunkkanäle soll der Kanal 40 gestrichen werden.

Bei den Nebenbestimmungen (Punkt 3 des Entwurfs) soll bei Absatz c) der zweite Satz entfallen. Der besagte Absatz c) des Entwurfs hat folgenden Wortlaut: c) Bei Frequenznutzungen durch unbemannte, automatisch betriebene Stationen für Datenübertragungen ist die telefonische oder sonstige Erreichbarkeit des für diese Station Verantwortlichen zu gewährleisten. [gestrichen: Dazu sind bei Beginn und Beendigung der Verbindung Name, Anschrift (kein Postfach) und weitere Angaben zur unverzüglichen Erreichbarkeit des Verantwortlichen (z.B. Telefonnummer) zu übermitteln. ]

Darüber hinaus hat der RTCB Bedenken, ob zur Nutzung der Kanäle 41 bis 80 durch feste CB-Funkstellen innerhalb der Schutzzonen eine Einzelfrequenzzuteilung erforderlich ist. Er hält es für sinnvoller, dort auch die Kanäle 41 bis 80 in die Allgemeinzuteilung einzubeziehen und erst im konkreten Störungsfalle die Bundesnetzagentur tätig werden zu lassen.

Außerdem soll die Bundesnetzagentur noch einmal auf die Ausstellung einer neuen "Circulation Card" hingewiesen werden. Die Gültigkeit der jetzigen Circulation Card läuft Ende 2005 ab. (Eine Circulation Card berechtigt den Inhaber, CB-Funkgeräte mit 12/40 Kanälen (AM/FM) vorübergehend in bestimmte europäische Länder einzuführen und dort zu betreiben.)

Die Teilnehmer des RTCB kamen überein, zum jetzigen Zeitpunkt keinen "Sprecher" zu wählen. Es soll verhindert werden, dass der RTCB - auch durch die Vergabe von "Ämtern" - in unnötigen Vereins-Formalien erstarrt. Zur "vorläufigen Kontaktperson" wurde Dieter Löchter bestimmt. Dieter Löchter wird in dieser Funktion auch den Kontakt zur Bundesnetzagentur aufrecht erhalten. Zur Teilnahme an Gesprächen mit der Bundesnetzagentur werden ggf. weitere Personen in gegenseitigem Einvernehmen bestimmt.

Das nächste Treffen des RTCB wird voraussichtlich im Frühjahr 2006 stattfinden. Der Tagungsort steht noch nicht fest. Jürgen Walter (Regio-Net-DL) hatte im Chat in Aussicht gestellt, dass er vielleicht Räumlichkeiten in einer Schule im Raum Fulda zur Verfügung stellen könne. Einzelheiten müssen noch geklärt werden.

- wolf -

© FUNKMAGAZIN

Last Update: 15.07.2010

Zum Bericht vom 3. Treffen
Und wieder auf Anfang...